Schaf im Wolfspelz

Veröffentlicht: November 11, 2010 in Persönliches

/ „Bist Du mir doll böse?“ / „Ich war zuerst!“ / „Ob Schopenhauer bei mir ist?“ / „Erspar mir das.“/ „Da ist gar nicht so viel Sex“ / „Dein Duft eilt Dir voraus.“ / „Unser Schätzchen“ / „Hast Du ihm auch eine SMS geschrieben?“ / Blaubart / „So ein Scheiss!“ / Schlafsäcke für Obdachlose / „Sturmböen bis 120 km/h“ / „Gesundschreiben“ / „Hoffnungsvoll, nicht vorausschauend“ / „Betrügst Du mich?“ / „Du musterst sie.“ /„Hat er Dich nicht betrunken genug gemacht?“ / „Das sagt einiges über Dich aus.“ /  „Weil ihr euch auch nie wieder seht.“ / „Tropft das irgendwann unten raus?“ / „Ich geh jetzt!“

Advertisements
Kommentare
  1. Steffen sagt:

    Was ist das denn?

  2. Hätte ich die Macht, ich würde sie wohl dafür missbrauchen, das Nachtleben verwanzen zu lassen. Wissenschaftler anheuern, aus zehntausenden Protokollen eine Antwort zu gewinnen, was die Leute im Nachtleben eigentlich stundenlang miteinander oder aneinander vorbei reden. Allein das Stimmengewirr dort ist meinem Geist beinahe eine „weiße Folter“.
    Ich würde es daher als Geschenk empfinden, mit einem Art „Chatbot“ im Ohr an Forschungsreisen ins Nachtleben teilzunehmen. Quasi auf Autopilot vom Chatbot perfekte Phrasen souffliert bekommen. Vielleicht auch Regieanweisungen, aus heimlichen Bildmaterial extrahiert: Verschwörerisch lächeln! Emphatisch zuhören! Tränen in Marsch setzen!
    Das erste Geschöpf der Nacht, das sich auf solche Weise bewusst in einen Rechner verliebt, wäre mein Triumph auf dem Weg zu vollendeten Hütern der Schöpfung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s