Gerüche werden zu Gestank

Veröffentlicht: Februar 1, 2011 in Es missfällt mir.
Schlagwörter:, ,

Gerüche werden zu Gestank, wenn man sie nicht gern riecht. Manchmal frage ich mich, ob ich mich anstelle oder ob die Nasen anderer Menschen derartig abgestumpft sein können, dass sie nicht erfassen, was manchmal ekeliges in der Luft liegt?!

Vielleicht kann man auch lernen, Gerüche zu ignorieren?

Ich kann es (bisher) nicht und wenn mir etwas „stinkt“, macht mich das unruhig. Kann ich die den störenden Geruchsfaktor nicht ausfindig machen oder – schlimmer noch – nicht verändern, ist das ein Problem. Menschenmengen sind deswegen besonders ekelig, aber manchmal können auch ganz banale Dinge, dingliche Dinge, Schuld am Unmut sein. Suppe von meiner einen Plastiksuppenkelle zum Beispiel ist unlecker, allein weil ich finde, dass die Kelle stinkt (Metall hilft!). Ungelüftete Räume können Geruchsansammlungen früherer Anwesender sein und wehe dem, der sich in der Öffentlichkeit auf Polster(möbel) setzen muss.

Noch ein Grund mehr, nicht schwanger zu werden, denn mit einem feineren Geruchssinn wollte ich nicht mehr durch den Alltag laufen müssen.

https://i1.wp.com/www.toonpool.com/user/724/files/parfuem_548495.jpg

Advertisements
Kommentare
  1. Gerüche oder Riechen mag man vielleicht für eine nicht so wichtige Sinneswahrnehmung halten, aber ich denke, sie ist bedeutender, als man denkt.
    Deswegen glaube ich nicht, dass man Gerüche ignorieren kann, denn oft erreichen sie uns gänzlich unbewusst.
    Schau mal, hier habe ich eine kurze Sequenz über „Gerüche“ in meinem BLOG:
    http://roswithageisler.wordpress.com/?s=ger%C3%BCche
    Liebe Grüsse von Rosie

  2. mentizidal sagt:

    Ja, der Sinn ist bedeutsam, denn er entscheidet bspw. über Sympathie (menschlich) oder Wohlfühlen (räumlich). Leider merke ich eben, dass der Sinneseindruck mir mitunter die Objektivität zu Urteilen über etwas nimmt, wenn ich etwas nicht riechen kann.

    Riechen und Schmecken sind eng beieinander, aber auf Sehen könnte ich weniger verzichten.

  3. Wenn mich ein Geruch berührt, dann der von Chlor. „Das Wasser trägt Dich!“ gehörte zu den ersten Lügen meines Lebens. Ich verweigerte mich dieser Lüge und habe mir so die Erfahrung vieler Jugendlicher erspart, denen mitten auf dem Badesee ihre Kräfte schwinden.

  4. mentizidal sagt:

    Ein Badesee ist auch nicht gechlort.
    Chlor stinkt, denn Chlor ist der Geruch von Schimmelreinigern und damit negativ besetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s