„Erlösung“ ist der rechte Titel

Veröffentlicht: Juni 23, 2011 in Literatur
Schlagwörter:, , ,

„Erlösung“ von Jussi Adler Olsen ist da. Um welche Art der Erlösung es gehen wird, dämmert mir nach rund 100 Seiten erst düster, aber meine Erlösung ist es.

Zum ersten Mal habe ich die Funktion der Vorbestellung durch Amazon in Anspruch genommen und mich gefreut, als die Versandmitteilung, eher als erwartet, ins Postfach flatterte. Obschon ich zwei andere Bücher angelesen hatte, mussten sie sich damit begnügen, auf die „Warteliste“ gesetzt zu werden. Olsen hat Vorrang.

Wenn ich Assad, den aufdringlichen Assistenten des winzigen Sonderdezernates, zu Beginn noch schrullig-anstrengend fand, freue ich mich nun im dritten Roman bereits über das Wiedersehen. Alltägliche Migrationsprobleme, gepaart mit pragmatischem Geist erzeugt einen angenehmen, in der Person liegenden, Witz! Gut, dass bald Wochenende ist. Dann werde ich mir die Erlösung geben (und mich doch wieder ärgern, dass dann zunächst wieder „stopp“ ist…).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s